Jahreshauptversammlung im Januar

Die Jahreshauptversammlung 2018 findet statt am

10. Januar 2018 um 19 Uhr im Seniorenclub "Lindenufer", Mauerstraße 10a in Berlin-Spandau

Petition: Stoppt die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat

Petition: Stoppt die Verlängerung der Zulassung von GlyphosatZwei Mitglieder des Europaparlaments haben eine Petition gegen die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat mit folgendem Text gestartet:
"Noch in diesem Jahr muss die EU eine wichtige Entscheidung treffen: Soll die Zulassung für Glyphosat verlängert werden oder soll das gefährliche Herbizid von unseren Äckern verbannt werden? Schon seit zwei Jahren verhandeln die Regierungen der EU-Länder in Brüssel darüber. Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa haben sich gegen die Zulassungsverlängerung von Glyphosat engagiert - mit Erfolg: Länder wie Frankreich, Italien und Österreich haben sich bereits gegen eine Verlängerung der Zulassung von Glyphosat ausgesprochen. Doch gerade Deutschland will sich bisher nicht positionieren.

Aktuell

Bienen in der Bezirksverordnetenversammlung

Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Spandau hat im Ausschuss für Umwelt und Naturschutz einen Antrag zur Förderung der Ansiedlung von Bienenvölkern in Spandau gestellt. Dieser wurde in der Sitzung am 19. April 2017 beraten.

Bild des Monats

Wildbau / NaturwabenKönnen Honigbienen frei bauen, entstehen wunderschöne Kunstwerke. Das frische Wabenwerk ist zunächst schneeweiß und dunkelt erst im Laufe der Zeit nach.
(Foto: Frank Soukup)

Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat

Stop GlyphosatDie EU-Kommission will das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel von Monsanto für weitere zehn Jahre genehmigen (Tagesspiegel, 20.5.17).
Glyphosat ist das weltweit am meisten verkaufte Pflanzengift und wird unter anderem als “Roundup” vermarktet. Glyphosat ist laut Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“. Es zerstört die biologische Vielfalt und beeinträchtigt auch das Orientierungsverhalten der Bienen.
Mit einer Europäischen Bürgerinitiative (EBI) gegen Glyphosat fordern verschiedene Organisationen (u.a. BUND, Greenpeace, Umweltinstitut München, Campact) von der Europäischen Kommission, dass Glyphosat endgültig verboten wird.
Sie können sich unter www.stop-glyphosat.de an dieser Unterschriftenaktion beteiligen.
Die erforderlichen 1 Million Unterschriften wurden am 20. Juni erreicht. Es kann aber weiterhin unterzeichnet werden. Je mehr Unterschriften, desto besser. Bis Mitte September waren bereits über 1,3 Millionen Unterschriften beisammen.

Imkerverein Berlin-Spandau RSS abonnieren