Vereinsversammlung im Juni

Die nächste Vereinsversammlung findet statt am

5. Juni 2019 um 19 Uhr im Seniorenclub "Lindenufer", Mauerstraße 10a in Berlin-Spandau.

Bilder des Monats

Bienen an AlliumDer ab Mai blühende Zierlauch (Allium) wird gern von Bienen angeflogen, denn er bietet viel Nektar und auch recht viel dunkelblauen Pollen. Er stammt aus Westasien, wird bis zu einem Meter hoch und ist nicht nur eine gute Bienen-, sondern auch eine Augenweide. Unter "Bienenweide" können Sie noch mehr über nützliche Pflanzen für Insekten erfahren..
(Foto: Sabine Voltmer)
(Foto: Frank Soukup; gesehen im Mai 2019 in Spandau)BienenschwarmIm Mai und Juni ist für die Honigbienen Schwarmzeit. Ein Teil eines Bienenvolkes verlässt mit der Königin den Bienenstock, sammelt sich z.B. an einem Ast eines Baumes und hält nach einer neuen Behausung Ausschau. Was dort geschieht und was Sie tun können, wenn Sie einen Bienenschwarm sehen, können Sie unter "Bienenschwärme" nachlesen..
(Foto: Frank Soukup; gesehen im Mai 2019 in Spandau)

Petition Pestizidkontrolle – Zum Schutz von Mensch und Biene

70.000 Unterschriften erreicht!

Mehrfach in der Vergangenheit musste die EU den Einsatz bereits zugelassener Pestizide verbieten oder einschränken, nachdem Forscher nachgewiesen hatten, dass diese Bienen lähmten und töteten. Viele Imker mussten in der Vergangenheit die Schädigung ihrer Bienenvölker durch Pestizide erleben. Auch das europäische Gericht stellte »erhebliche Defizite« bei der Pestizid-Risikoprüfung fest. Dieser Zustand ist inakzeptabel angesichts der dramatischen Befunde zum Insektensterben.
Für die Petition Pestizidkontrolle des Imkermeisters Thomas Redetzki mussten bis zum 1. Mai 50.000 Unterschriften zusammenkommen, damit es zu einer öffentlichen Anhörung im Bundestag kommt. Erreicht wurden über 70.000 Unterschriften!

Aktuell: 2x Amerikanische Faulbrut in Spandau

Im bereits vorhanden Sperrbezirk in Spandau wurde am 27. Februar 2019 an einem weiteren Bienenstand die amerikanische Faulbrut nachgewiesen. Es wurde ein neuer Sperrbezirk mit einem Radius von 3 km eingerichtet.

Januar 2019: Neue Satzung und Eintrag in das Vereinsregister

Der Imkerverein Spandau hat sich eine neue Satzung gegeben und ist seit dem 2. Januar 2019 unter der Registernummer VR 37114 B in das Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen. Er trägt jetzt den Namen

Imkerverein Berlin-Spandau e.V.

Tötung gesunder Bienenvölker wegen Amerikanischer Faulbrut

Nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg vom 10. Dezember 2018 mussten acht gesunde Bienenvölker in Pankow wegen des Ausbruchs der Amerikanischen Faulbrut in der Nähe abgetötet werden.

Der Imkerverband Berlin e.V. und der ihm angeschlossene Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V., in dem der betroffene Imker Mitglied ist, sind betroffen angesichts dieser Entwicklungen und der dem Gerichtsentscheid zugrundeliegenden Argumentation des bezirklichen Amtstierarztes.

Stellungnahme des Imkerverbands Berlin e.V.
Petition: Kein amtstierärztlich verordnetes Abtöten von gesunden Bienenvölkern in Berlin

Imkerverein Berlin-Spandau e.V. RSS abonnieren