Vereinsversammlung Juli 2024

Die nächste Vereinsversammlung findet statt am
Mittwoch, den 03.07.2024 um 19 Uhr im Seniorenclub "Lindenufer", Mauerstraße 10a in 13597 Berlin-Spandau.

Tag der offenen Tür am Lehrbienenstand

Wir laden ein zum Tag der offenen Tür am vereinseigenen Lehrbienenstand am 6.Juli 2024 von 11:00 – 16:00 Uhr.

Am Lehrbienenstand, hinter der Revierförsterei Gatow, findet unser Imkerlehrgang für Imkerinteressenten an unseren Bienenvölkern statt. Am Tag der offenen Tür laden wir an der Bienenhaltung Interessierte herzlich ein, unseren Bienenstand zu besichtigen, sich über unsere Imkertätigkeit informieren zu lassen und mit unseren Mitgliedern ins Gespräch zu kommen.

Filmtipp: Smarte Insekten - Wie winzige Gehirne Geniales leisten

Wespen, Bienen, Hummeln oder Ohrwürmer - sie sind hochintelligent. Sie können Gesichter erkennen, perfekt navigieren und schwierige Denkaufgaben lösen.

Varroaresistenz 2033

Das Projekt "Varroaresistente Bienen bis 2033 in Europa"

Logo des Projekts Varroaresistenz 2033Ist das möglich? Können wir in 10 Jahren Bienen haben, die gesund sind und nur mit milder, medikamentenfreier oder gar keiner Behandlung der Varroamilbe widerstehen? Ja, es ist möglich. Das haben die vielzähligen erfolgreichen Projekte der letzten Jahre u.a. in Luxemburg, Österreich und Deutschland bewiesen. Zielsetzung ist, Honigbienen nach natürlicher Varroaresistenz zu selektieren, diese genetischen Merkmale zu verbreiten und somit die Gesundheit der allgemeinen Bienenpopulation zu verbessern. Am 19.05.2022 trafen sich mehrere europäische Imkerverbände, darunter der Deutsche Imkerbund e.V., im hessischen Neuenstein-Aua und waren sich darüber einig, gemeinsam in den nächsten 10 Jahren diesen Weg zu gehen. Sie vereinbarten, alle Kraft für das Erreichen des Ziels einzusetzen, eine varroaresistente Honigbienenpopulation flächendeckend zu etablieren.

Die Imkerverbände rufen nationale und europäische Imkerverbände, Bieneninstitute, Behörden, Ministerien und alle Imkerinnen und Imker dazu auf, gemeinsam dieses Ziel in den nächsten Jahren zu verfolgen.

Bild des Monats

Biene und Pinselkäfer in Apothekerrose
Honigbiene und Glattschieniger Pinselkäfer in friedlicher Koexistenz in der Blüte einer Apothekerrose
Foto: Frank Soukup

Nach einer sehr warmen ersten Aprilhälfte gab es noch einmal einige Frostnächte, in denen viele der sehr früh erblühten Obstblüten erfroren sind. Bereits um Pfingsten, etwa drei Wochen früher als üblich, begann die Lindenblüte. Anfang Juni blühen neben der Linde unter anderem Rosen (Foto), Klatschmohn, Phacelia, Natternkopf und Färberkamille.

Aktuell: Amerikanische Faulbrut in Lichtenberg, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Tempelhof-Schöneberg

In Lichtenberg, Mitte, Neukölln, Pankow und Reinickendorf wurden Sperrbezirke wegen der Amerikanischen Faulbrut verfügt

Sowohl in Lichtenberg, Mitte, Neukölln, Pankow als auch in Reinickendorf wurde in 2023/24 die Amerikanische Faulbrut festgestellt. Es wurden entsprechend Sperrbezirke verfügt. Ein in Mariendorf (Bezirk Tempelhof-Schöneberg) in 2021 verfügter Sperrbezirk bleibt weiterhin bestehen.

Imkerverein Berlin-Spandau e.V. RSS abonnieren