Europäische Bürgerinitiative: Save Bees and Farmers

Save Bees and FarmersSeit dem 25. November 2019 werden Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative "Save Bees and Farmers" (Bienen und Bauern retten) gesammelt. Unterschriftenlisten gibt es unter anderem beim Umweltinstitut München. Der Zusammenschluss aus über 40 Organisationen aus ganz Europa, darunter die European Professional Beekeepers Association, der Rumänische Imkerverband und der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund, fordern einen EU-weiten Ausstieg aus der Anwendung chemisch-synthetischer Pestizide und Unterstützung für die Bäuerinnen und Bauern bei der Umstellung auf eine gesunde, kleinbäuerliche Landwirtschaft, die zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt. Wenn bis Ende März 2021 mindestens eine Million Unterschriften zusammenkommt, muss die EU-Kommission auf die Forderungen reagieren. Das Deutsche Bienenjournal berichtete in der Dezember-Ausgabe 2019 auf Seite 22. Bis Ende Oktober 2020 waren bereits über 390.000 Unterschriften zusammen.

Bild des Monats

Biene an BlutweiderichDie Lindenblüte ist die letzte große Tracht im Bienenjahr, danach sind die Bienen auf eine Vielzahl von Sommer- und Herbstblühern angewiesen, um den Honig- und Pollenverbrauch wenigstens teilweise auszugleichen. Zu diesen begehrten Pflanzen gehören z.B. Brombeere, Salbei, Seidenpflanze, Thymian, Schneebere, Wilder Wein, Sauerbaum, Gamander, Japanischer Schnurbaum, Bienenbaum (Euodia), Bartblume, Heide, Blauraute, Hortensie, Efeu und Blutweiderich (Foto).
(Foto:Frank Soukup)
Imkerverein Berlin-Spandau e.V. RSS abonnieren