Tötung gesunder Bienenvölker wegen Amerikanischer Faulbrut

Nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg vom 10. Dezember 2018 mussten acht gesunde Bienenvölker in Pankow wegen des Ausbruchs der Amerikanischen Faulbrut in der Nähe abgetötet werden.

Der Imkerverband Berlin e.V. und der ihm angeschlossene Imkerverein Reinickendorf-Mitte e.V., in dem der betroffene Imker Mitglied ist, sind betroffen angesichts dieser Entwicklungen und der dem Gerichtsentscheid zugrundeliegenden Argumentation des bezirklichen Amtstierarztes.

Stellungnahme des Imkerverbands Berlin e.V.
Petition: Kein amtstierärztlich verordnetes Abtöten von gesunden Bienenvölkern in Berlin